VG Wort ist nicht VG Verlag!

Meinen gestrigen Post erweiternd und auf eher analytische Basis stellend kommt

dies daher: Wem gehört das Geld der VG Wort?

Es lohnt sich zu lesen und darüber nachzudenken. Betonköpfiges Ausharren macht eine Sache nicht besser. Im Gegenteil. Miteinander Reden und Verhandeln wäre das Bessere gewesen. Nun ist das Verlagskind im Brunnen und es zeigt sich wieder einmal, dass (Markt-)Macht nicht alles ist, wenn Rechtslogik angewendet wird.

Einen schönen, diskussonsreichen Dienstag wünsche ich.

E.N.Trüstet

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s